220679

Wissenschaftlicher Name: Osteolaemus tetraspis
Stationsnummer: 679/22
Geschlecht: männlich
Gefahrtier: Ja
Weiteres: Stumpfkrokodil; Beschlagnahmung; nun frei zur Vermittlung

2 Verletzungen am Schwanz, präkloakal ca. 3x3 cm, postkloakal ca. 1x1 cm, aber sehr tief gehend (4 cm); mittelgradiger Abrieb an vorderen Schneidezähnen im Unterkiefer, frische vernarbende Abrasionen am Unterkiefer medial beidseits, abgeheilte Dekubitusnekrose im Bereich des Brustbeines, aktive Dekubitusnekrose 7 x 4 cm im Bereich des Beckens medial, in Peripherie bereits vernarbend, zentral aber bis in Muskulatur ziehend; 1 Handbreit kaudal der Kloake ca 4 cm tiefe Zusammenhangstrennung mit Fibrinausscheidung und nekrotisierenden Muskelanteilen, rechte Vordergliedmaße dorsal am Daumengrundgelenk abheilende Zusammenhangstrennung /Rhagade, palmar ca. 4x5 cm große Narbe eines Dekubitusgeschwüres ca.1 cm große Narbe lat am rechten Unterarm, rechte Hgldm. plantar bis Zehengrundgelenk offene ca. 2x1 cm große Narbe, Außenseite Unterschenkel rechts ca. 3 cm große Narbe, linke Hgldm. Ballen an Hinterseite und am ersten + zweiten Zehengrundgelenk sternförmige Narben aufgrund von Dekubitus, Hinterseite Oberschenkel ca. 10 x 3 cm Narbe in Abheilung; Bissverletzung dorsal am Rücken und Schwanz (siehe Fotos); 
Ernährungszustand noch gut, Muskulatur am Schwanz geringgradig rückgebildet; Pflegezustand desolat; Augen klar, glänzend, ohne besonderen Befund; Zähne ohne besonderen Befund; 
Harn grün mit massenhaft Uratflocken => Jod entfärbt