Schlangen

Sollten Sie Interesse an einem unserer Tiere haben, möchten wir Sie bitten, folgenden Fragebogen möglichst ausführlich, vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen.
Wir bieten  Beratungsgespräche an, die dem Neuling in der Schlangenhaltung den Einstieg erleichtert. Bitte Terminvereinbarung per Email oder Telefon.

Wir haben zur Zeit folgende Schlangen abzugeben:

Stand: 09.11.2018


Kornnattern

Kornnattern (Pantherophis guttatus)
Im Moment haben wir 114 dieser hübschen Schlangen zur Vermittlung.

Seit vielen Jahren sind diese Tiere sehr beliebt in der Terraristik.

Wir haben eine große Varianz an Größen und Farben der zu vermittelnden Tiere. Ab einer entsprechenden Größe sind alle Tiere sondiert. Normalerweise haben wir immer Tiere der gängigen Farbformen Amelanistisch (Red Albino), Anerythristisch (Black Albino) und Albinotische (Snow) Tiere zur Abgabe in unserer Station.
Andere Farbormen können sie aus der Liste entnehmen. (Stand Oktober 2018)

 


Koenigspython

Königspythons (Python regius)
Aktuell haben wir 87 Königspythons im Bestand.

Bei dieser großen Anzahl finden wir für jeden Liebhaber ein geignetes Tier. Wir haben von Jungtieren bis sehr großen Adulten Tieren alle Größen zur Vermittlung. Die Geschlechter wurden mittels Sondierung festgestellt.

Diese sehr schönen und ruhigen Riesenschlangen sind hervorragend für die Terrarienhaltung geeignet. Wir vermitteln sie gerne auch an interessierte Terraristikneulinge. Dennoch muss auf einige Haltungsbesonderheiten hingewiesen werden, bitte vereinbaren Sie deshalb mit uns einen Termin für ein Beratungsgespräch.

Besondere Farbformen zur Vermittlungen:
Mojave/Phantom 1,0 1109/16 und 0,0,1 948/16
Vanilla 1,0 208/17 NZ 2014, mit Herkunftsnachweis
Pastel 1,0 90/15 NZ 2009
Calico 1,0 86/15 NZ 2014
Enchi 1,0 188/18
Phantom bumble bee 1,0 195/18
Pewter 1,0 196/18
Desert ghost 1,0 200/18

Alle Königspythons ohne entsprechende Papiere wurden Phänotypisch bestimmt. Keinerlei “Garantien” auf bestimmte Genetik, da Herkunftsnachweise meist nicht vorhanden!


Boa constrictorAbgottschlangen (Boa constrictor)
Im Moment Pflegen wir 49 dieser sehr hübschen Schlangen in unserem Bestand.

Wir haben von Nachzuchten aus diesem Jahr bis zu alten, ausgewachsenen Tieren alle Größen zur Abgabe.

Wenige Tiere haben Herkunftsnachweise und/ oder Zertifikate von Namenhaften Züchtern.

Einge Tiere sind sehr temperamentvoll, andere wiederum sind sehr an den Menschen gewöhnt und im Umgang sehr ruhig.

Bitte vor der Anschaffung, vor allem einer Jungschlange, Größe des ausgewachsenen Tieres bedenken.
Details zu einzelnen Boas bitte bei uns erfragen.

 


Tigerpython 2,4 Tigerpythons
(Python molurus bivittatus)

Tigerpythons, meist so um die 2,5m lang, selten größere Exemplare. Zur Zeit sechs albinotische Tiere und ein wildfarbenes Tier (m). Weitere Details zu den einzelnen Tieren bitte per Mail erfragen.

ACHTUNG in Bayern: LStVG beachten!

 

 


Netzpython 4,0 Netzpython
(Malayopython reticulatus)

Ein Tier mit Herkunftsnachweis, das andere leider ohne; jeweils ca. 2,5m lang und ca. 9,5 kg.

2,0 Netzpython Farbform: „Tiger“    44 und 45 /18

ACHTUNG in Bayern: LStVG beachten!

In anderen Bundesländern entsprechende Gefahrtierregelungen möglich!

 


Anakonda1,0 Gelbe Anakonda
(Eunectes noteus)

Stationsnummer 911/16

Subadulte gelbe Anakonda, sorgte im Sommer 2016 für Trubel in den Medien. Sie wurde an einem See gesichtet und später eingefangen und zu uns gebracht.

1,0 Gelbe Anakonda
(Eunectes noteus)

Stationsnummer 1270/17

Größere männliche Gelbe Anakonda aus einer Bestandsauflösung.

 

ACHTUNG in Bayern: LStVG beachten!
In anderen Bundesländern entsprechende Gefahrtierregelungen möglich!

 


1206803,2,1 Teppichpythons
(Morelia spilota)

Stationsnummern 383/14, 223/16, 344/16

Die Tiere sind teils aus privater Herkunft, teils aus behördlicher Wegnahme. Sehr variable Zeichnung und Farbgebung. Zwei Tiere mit Herkunftsnachweis.

Unter den Tieren befinden sich:

1,0 Morelia spilota cheynei (Stationsnummer 1155/17) Mit Herkunftsnachweis

0,1 Teppichpython (Morelia spilota cheynei) (Stationssummer: 158/18) aus einem befreundeten Tierheim übernommen.

15 Jungtiere649/18: Ausgesetzt an einer Mülltonne: Fressen nun gut und können abgegeben werden!

Bild ist ein Beispieltier.

 


0,1 Ägyptische Sandboa (Eryx colubrinus)

Stationsnummer 262/17

Private Abgabe mit Herkunftsnachweis

 

 

 

 

 


130931 2,0 Südliche Madagaskarboa (Acranthophis dumerili)
Beide subadulte Tiere stammen aus einem Tirschutzfall und sind schon seit 2013 bei uns in der Station. Kein Herkunftsnachweis.
Stationsnummern 802/13, 803/13

1,0 Südliche Madagaskarboa (Acranthophis dumerili)
Großes adultes Männchen aus einer Privatabgabe.Kein Herkunftsnachweis.
Stationsnummer 14/16

0,1 Südliche Madagaskarboa (Acranthophis dumerili)
Sehr großes adultes Weibchen. Abgabeaus einem anderen Tierheim. Kein Herkunftsnachweis
Stationsnummer 172/18

2,0 Südliche Madagaskarboa (Acranthophis dumerili)
Zwei sehr hübsche adulte Männchen. Aus einer Privatabgabe aber leider ohne Herkunftsnachweis
Stationsnummern 1251/17, 1252/18

2,1 Südliche Madagaskarboas (Acranthophis dumerili)
Stammen alle drei aus einer Wegnahme wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz.
Leider auch keine Herkunftsnachweise vorhanden.
Stationsnummern: 445/18 – 447/18

 


1,0 Schwarze Erdnatter/Rattenschlange(Pantherophis obsoletus)
Über ein Tierheim kam diese hübsche Schlange als Fundtier zu uns. Sie ist sehr aktiv und nur sehr selten im Versteck.
Stationsnummer 552/15

1,0 Erdnatter (Licorice) (Pantherophis obsoletus)
Diese recht hektische subadulte Schlange ist über die freiwikllige Feuerwehr als Fundtier bei uns eingeliefert worden.
Stationsnummer 924/17

0,0,6 Texas Kükennattern (Pantherophis obsoleta lindheimeri)
Leuzistische und braune Jungtiere abzugeben. Trotz ihres Temperaments recht gute Anfängerschlangen.
Stationsnummer: 402/18 bis 407/18

 


5,5,1 Paraguay-Regenbogenboa(Epicrates cenchria crassus)

Die Tiere wurden vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Das Weibchen war zu dieser Zeit trächtig und brachte 2 Jungtiere zur Welt, von denen eines noch zur Vermittlung steht. Die subadulten Tiere (zwischen 700-300g) stammen vermutlich aus früheren Nachzuchten. Diese Art unterscheidet sich von der Braunen Regenbogenboa (Epicrates c. maurus) durch beige Musterung an Kopf und Flanken. Leider liegen uns keine Papiere zu den Tieren vor. Diese Tiere sind lebendgebärend, werden bei uns aber nach Geschlechtern getrennt gehalten.
Stationsnummern 119/17 – 133/17

 


Königsnattern
(Lampropeltis spp.)

Zur Zeit Pflegen wir sehr viele Tiere aus der Gattung der Königsnattern (Lampropeltis). Diese hübschen Schlangen eignen sich sehr gut für den Einstieg in die Terraristik. Einige sind Kannibalistisch veranlagt und sollten alleine gehalten werden. Für weitere Fragen zu diesen interessanten Tieren vereinbaren wir gerne ein Beratungsgespräch

Aktuell sind folgende Königsnattern bei uns:

1,0 Honduras Milchnatter (Lampropeltis triangulum hondurensis)
Dieses Tier kam über ein Tierheim zu uns. Im Moment kann man sich diese hübsche Schlange in der Adoptierstube im Fressnapf (Euroindustriepark, München) anschauen.
Stationsnummer : 550/15

1,0 Honduras Königsnattern (Lampropeltis triangulum hondurensis / abnorma)
Dieses sehr schön gezeichnete Tier stammt aus einer behördlichen Beschlagnahme aufgrund massive Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Stationsnummer: 460/18

1,0 Sinaloa-Dreiecksnatter (Lampropeltis triangulum sinaloae)
Dieses Tier kam als Fundtier zu uns. Er ist sehr lebhaft und erkundet sehr häufig das Terrarium, ist also häufig gut zu sehen.
Stat Nr: 803/15

2,0 Sinaloa-Dreiecksnatter (Lampropeltis triangulum sinaloae)
Diese beiden Tiere wurden in einem Self-Storage zurückgleassen. Sie leben problemlos zusammen.
Stat.Nr: 816+817/18

1,0 Kalifornische Bergkönigsnatter (Lampropeltis zonata)
Dieses Tier kam als Fundtier zu uns.
Stat. Nr: 719/17

Kettennattern (Lampropeltis getula californiae) alle aufgeführten Tiere sind gebändert aber in verschiedenen Farben (von weiß bis dunkelgelb)
• 1,0 Fundtier, von der Feuerwehr zu uns gebracht,kann in der Adoptierstube im Fressnapf ( Euroindustriepark München)angeschaut werden StatNr: 870/17

• 0,0,1 Fundtier aus Augsburg Stat.Nr: 48/18

• 1,0 dieses Tier wurde behördlich beschlagnahmt da der Halter massiv gegen das Tierschutzgesetz verstoßen hat Stat.Nr:466/18

• 1,0 dieses hübsche Tier kam als Fundtier zu uns Stat.Nr: 596/18

• 0,1 dieses große Weibchen kam ebenfalls als Fundtier zu uns Stat.Nr 729/18

• 1,0 diesses massive große Männchen musste wegen einem Umzug ins Ausland bei uns abgegeben werden Stat.Nr: 878/18

Arizona Berg Königsnatter (Lampropeltis pyromelana)
• 1,0 Dieses Tier wurde von der Feuerwehr als Fundtier zu uns gebracht Stat. Nr: 891/17

• 1,0 Dieses Tier wurde aufgrund eines Sterbefalls bei uns abgegeben. Es ist schon 15 Jahre und wir suchen für den kleinen zutraulichen Kerl einen schönen Altersruhesitz Stat.Nr: 869/18

0,0,1 Grau gebänderte Könisgnatter (Lampropeltis alterna)
Dieses Tier kam durch die Feuerwehr Augsburg in eine Kleintierklinik und dann zu uns. Leider hat sich kein Besitzer u diesem hübschen noch recht jungen Tier gemeldet. Im Moment kann man sich diese hübsche Schlange in der Adoptierstube im Fressnapf (Euroindustriepark, München) anschauen
Stat.Nr.: 1199/17

1,0 Schwarze Wüstenketennatter (Lampropeltis getula nigrita)
Diese hübsche adulte Schlange wurde aufgrund eines plötzlichen Sterbefalls bei uns abgegeben.
Stat.Nr. 873/18

Im Moment sind manche unserer Königsnattern in unserer Adoptierstube im Fressnapf-Markt (Euro-Industriepark München) untergebracht und können dort zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

 


 

Gartenboa 4 juvenile Gartenboa (Corallus hortulanus)CorallusHortulanus

ENZ 2016, ENZ 2018

 

Orange, wenig Zeichnung,sehr hübsches Tier.

Ebenso sind schwarz bunt gemusterte Tiere NZ 2018 zur Abgabe bereit.

Bilder können gerne zugemailt werden.

 


1,0 Blutpython (Python brongersmai)
Adulter Blutpython aus schlechter Haltung mit typischem Blutpython-Verhalten. Leider hat er am Rücken einige alte Narben.
Stationsnummer: 199/17

 

 

 

 

 


2,0 Schönnattern (Orthriophis taeniurus frisei)
Diese beiden lebhaften Schlangen sind zur Zeit vergesellschaftet. Eines der Tiere stammt aus einer Privaten Abgabe, das zweite kommt aus einer behördlichen Beschlagnahme aufgrund massivem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Stationsnummer: 1238/17 und 471/18

 

 

 

 

 

 

 

 

 


0,1 Zwergpython (Antaresia maculosa)
Diese hübsche adulte Schlange wurde aufgrund eines plötzlichen Sterbefalls bei uns abgegeben. Ein Herkunftsnachweis liegt uns vor.
Stat.Nr: 870/18