↑ Zurück zu Ich möchte helfen

Erbschaften

Über den eigenen Tod denkt niemand gerne nach. Will man jedoch einen verantwortungsbewußten und respektvollen Umgang mit seinem Lebenswerk sicherstellen, so ist es unumgänglich, sich früher oder später mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Möglicherweise spielen Sie auch schon etwas konkreter mit dem Gedanken, Ihren Nachlass ganz oder teilweise einer gemeinnützigen Einrichtung zu vermachen? Falls Sie hierbei insbesondere den praktischen Tierschutz in Erwägung ziehen sollten, dann sind Sie bei uns genau richtig. Die Auffangstation für Reptilien, München e.V. setzt sich für den fachlich und sachlich korrekten Umgang mit exotischen Tieren ein, übernimmt jedes Jahr zahlreiche Tiere in ihre Obhut und vermittelt umfangreiches Wissen an Schulklassen, Behörden und interessierte Tierfreunde.

nachlass01

Vielleicht haben Sie sogar selbst ein exotisches Heimtier und möchten sicherstellen, dass dieses nach Ihrem Ableben auch weiterhin liebevoll gepflegt und fachgerecht versorgt wird? Gerade Reptilien sind besonders langlebig, so dass es leider immer wieder vorkommt, dass Tiere aus einer ungeregelten Erbschaft keine neue Unterbringung finden oder in die falschen Hände geraten. Falls Sie also über Ihren Tod hinaus Verantwortung für Ihren Liebling übernehmen möchten, dann stehen wir Ihnen gerne beratend und tatkräftig zur Seite.

Nachlassregelungen und Tierversorgungsvollmachten sind eine komplizierte Angelegenheit, für die man sich Zeit nehmen sollte. Falls Sie sich also eingehender über diese Themen informieren oder die Reptilienauffangstation in Ihrem Testament bedenken möchten, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen. Im Rahmen eines persönlichen und unverbindlichen Termins beraten wir Sie dann gerne über alle Möglichkeiten und Risiken.

Für das uns entgegengebrachte Vertrauen möchten wir Ihnen schon jetzt sehr herzlich danken!