Kornnattern neben Parkbank abgestellt

styropor-kornnatternPünktlich zum Vatertag hat ein Unbekannter in Unterhaching eine Styroporkiste mit vier Kornnattern darin neben einer Parkbank abgestellt. Die zwei erwachsenen sowie zwei Jungtiere weisen unterschiedlichste Farbvarianten auf und sind bei guter Gesundheit.
„Vermutlich hat der Täter die Tiere ganz bewusst an einem sonnigen Feiertag im Park ausgesetzt, um auch ganz sicher zu gehen, dass sie schnell gefunden werden“, mutmaßt Fachtierärztin Sabine Öfner, die an Christi Himmelfahrt Notdienst hatte und die Tiere vom Finder entgegengenommen hat.

Das Aussetzen von Haus- und Heimtieren ist nach dem Deutschen Tierschutzgesetz nicht nur verboten und kann mit einer Geldstrafe von bis zu 25.000 Euro geahndet werden. Ein solches Verhalten zeugt außerdem von einem hohen Maß an Verantwortungslosigkeit des jeweiligen Täters. Leider werden Exotenhalter insbesondere durch solche Einzelfälle in den Medien immer wieder in Verruf gebracht, was zunehmend zu einer verzerrten Wahrnehmung in der Politik und damit letztlich zu vollkommen unnötigen Generalverboten führt.
Um zu zeigen, dass viele Exotenhalter ein solches Verhalten ausdrücklich ablehnen und sehr wohl verantwortungsbewusst mit ihren Tieren umgehen, wurde jüngst die Exopet-Studie ins Leben gerufen. Bei dieser Studie sind Tierhalter dazu aufgerufen, die Haltungsumstände ihrer Tiere darzulegen und ihre Sachkunde unter Beweis zu stellen. Die Resultate der Studie sollen zeigen, dass die Forderung der Auffangstation für Reptilien, München e.V. nach einem verpflichtenden, bundesweit einheitlichen Sachkundenachweis für Tierhalter durchaus ein realistisches, alltagstaugliches Mittel ist, um Vorfälle wie diesem künftig besser vorbeugen zu können.

Wie es in solchen Fällen üblich ist, haben wir die vier ausgesetzten Kornnattern aus Unterhaching bei der Polizei sowie der zuständigen Veterinärbehörde zur Anzeige gebracht. Es wird gegen Unbekannt ermittelt.

 

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung