Zusammen gegen den Wildtierschmuggel: Beschlagnahmung von Reptilien und Amphibien aus Thailand

Köln, 12. Dezember 2019 . Zollmitarbeiter konfiszierten Mitte Oktober am Münchner Flughafen vier Schildkröten und diverse Amphibien aus Thailand. Sie fanden diese in Plastikdosen im Gepäck eines Reisenden. Die Tiere wurden nach toller Erstversorgung durch die Auffangstation für Reptilien, München e. V. in den Kölner Zoo gebracht. Bei den Schildkröten handelte es sich um Weichschildkröten, Weiterlesen…

VIELE SCHAFFEN MEHR

Die Aktion der AZ under Münchner Bank geht in die neue Runde – und wir dürfen mitmachen!Wir sind Euch, unseren Unterstützern und Helfern, enorm dankbar, dass wir es bis hierher geschafft haben!Denn mit der Tiertafel München und dem Tierschutzverein hatten wir starke und tolle „Konkurrenten“, die auch hervorragende Arbeit leisten! Umso mehr freut uns jetzt, Weiterlesen…

Aktuelles aus dem Verein

Die jährliche Mitgliederversammlung wird am 04.12.2019 um 19 Uhr stattfinden. Die Einladungen wurden versendet. Sollte jemand keine Einladung erhalten haben, könnte dies unter anderem an veralteten Kontaktdaten liegen. Gerne bei uns die offizielle Einladung anfordern. Zum Jahresende stellen wir auf eine neue Verwaltungssoftware um. Um in unserem neuen System auf dem aktuellen Stand zu sein, Weiterlesen…

Gerade nochmal gut gegangen!

Hochgiftiger Skorpion im Internet bestellt Ganz böse hätte eine fast alltägliche Bestellung im Internet  für einen kleinen Jungen ausgehen können. Der ungefähr zehnjährige Bub wollte bei einem Internethändler eigentlich seine bestehende Sammlung aus in Acryl gegossenen Skorpionen vergrößern.  Leider aber suchte er auf den falschen Seiten und fand so aus Versehen einen Link für einen Weiterlesen…

Kalender 2020

Unsere Kalender für 2020 sind endlich da! Aufgrund der hochwertigen Qualität und einmaliger Aufnahmen definitiv ein Hingucker – und natürlich auch eine perfekte Geschenkidee für Reptilienfreunde, und alle die es werden möchten. Für 2020 haben wir uns zwei ganz besondere Ausgaben ausgedacht: zum einen unseren klassischen Wandkalender – diesmal mit dem Thema „Einblicke – wie Weiterlesen…

Beitrag bei TV Bayern

Der Leiter unserer Auffangstation, Dr. Markus Baur, im großen Interview bei TV Bayern. Die Waschbärendame Heidi war auch im Studio dabei Aber seht selbst, ab der Minute 5:10 sind die beiden in Aktion zu sehen! Wir hatten die Möglichkeit, viele interessante Themen zu besprechen, und bedanken uns ganz herzlich für die Möglichkeit, unsere Arbeit vorzustellen. Weiterlesen…

Transporter mit 11 Riesenschlangen gestoppt

Auffangstation für Reptilien im Einsatz für die Zollfahndung München: 11 große Riesenschlangen in einem illegalen Tiertransport aufgefunden Ende Juni rief uns die Zollfahndung um Hilfe, da in einem Kleintransporter mehrere Terrarien und Kisten mit Schlangen aufgefunden wurden. Es konnten keine artenschutzrechtlichen Dokumente zu den Tieren vorgelegt werden. Zudem waren die Schlangen nicht tierschutzkonform für den Weiterlesen…

Neues Vereinsmagazin 1-2019

Sicherlich haben Sie alle schon sehnsüchtig auf unser neues Magazin gewartet. Nun ist es endlich soweit. Alle Mitglieder, Paten, Förderer und weitere Unterstützer / Interessierte bekommen es per Post zugesendet. Wer es online lesen will kann diesem Link folgen. Viel Spass beim Durchblättern und Lesen unseres neuen Magazins. Eine Inhaltsübersicht: S. 4–5 Neubau, Außenflächengestaltung und Weiterlesen…

Newsletter 4/19

Nachdem der Juni 2019 ein wirklich heißer Sommermonat war, hatten wir allerhand zu tun: Es kamen 61 Fund- und 6 ausgesetzte Tiere zu uns. Insgesamt mussten 124 Tiere aufgenommen und versorgt werden. Gleichzeitig haben aber auch 85 Tiere den Bestand wieder verlassen.Sie wurden meist dauerhaft vermittelt. 14 Tiere wurden euthanasiert oder starben. Nur 8 der Weiterlesen…

Fränkische Schnappschildkröte nach München gebracht!

Gemeindemitarbeiter aus Feuchtwangen haben am Freitag eine fast 10 Kg schwere Schnappschildkröte in die Auffangstation für Reptilien, München gebracht. Das wehrhafte Tier war am Donnerstagabend auf einer Straße in der Nähe des Freibades aufgefunden worden. Die Finderin sicherte das Tier und rief die Polizei, welche die Schnappschildkröte zunächst in einer Zelle unterbrachte. Für solche Fälle Weiterlesen…

Ältere Beiträge «