Newsletter 4/19

Nachdem der Juni 2019 ein wirklich heißer Sommermonat war, hatten wir allerhand zu tun: Es kamen 61 Fund- und 6 ausgesetzte Tiere zu uns. Insgesamt mussten 124 Tiere aufgenommen und versorgt werden. Gleichzeitig haben aber auch 85 Tiere den Bestand wieder verlassen.Sie wurden meist dauerhaft vermittelt. 14 Tiere wurden euthanasiert oder starben. Nur 8 der Weiterlesen…

Fränkische Schnappschildkröte nach München gebracht!

Gemeindemitarbeiter aus Feuchtwangen haben am Freitag eine fast 10 Kg schwere Schnappschildkröte in die Auffangstation für Reptilien, München gebracht. Das wehrhafte Tier war am Donnerstagabend auf einer Straße in der Nähe des Freibades aufgefunden worden. Die Finderin sicherte das Tier und rief die Polizei, welche die Schnappschildkröte zunächst in einer Zelle unterbrachte. Für solche Fälle Weiterlesen…

Tierische Fracht: Immer mehr Exoten werden in illegalen Tiertransporten aufgegriffen

Mitten in der Nacht, bevorzugt in den frühen Morgenstunden, klingeln die Diensthandys in Tierheimen, beim Deutschen Tierschutzbund und in Auffangstationen Sturm: Es wurden wieder illegale Tiertransporteure aufgegriffen, vom Zoll oder der Bundespolizei, entlang der bayerisch-tschechischen Grenze oder durch Schleierfahnder im bereits deutschen Hinterland. Früher war hier meist mit viel zu jungen, oft genug kranken, immer Weiterlesen…

Feuerwehrübung in Chelonia

Am vergangenen Samstag den 18.05.2019 hat die Freiwillige Feuerwehr Freimann eine Feuerwehrübung in Chelonia abgehalten. Voranginges Ziel dieser Übung war die großen Teiche mit Schmutzwasserpumpen auszupumpen und dann mit vorgewärmten Wasser wieder neu zu befüllen. Die 20 engagierten Männer und Frauen kamen voller Tatendrang am frühen Samstag morgen in Chelonia an, packten gleich beim Ausladen Weiterlesen…

Wunderbare Lesung – vielen Dank, liebe Nicola!

Spannend, unterhaltsam und streckenweise auch sehr humorig: ein gelungener Abend mit einer tollen Autorin – hoffentlich bald mal wieder!

Newsletter 3/2019

Am 18.05.2019 wird es in Chelonia eine Hilfs-Aktion mit der Freiwilligen Feuerwehr Freimann geben. Wir werden uns vor Allem um das Reinigen und neu Befüllen der großen Teiche für usnere unzähligen Wasserschildkröten kümmern. Aber auch noch weitere Arbeiten in den Gehegen, Teichen und den Glashäusern durchführen. Tobias Lau Gartenbau kommt ebenfalls hinzu und wird uns Weiterlesen…

Erstes Urlaubsopfer vom Flughafenzoll sichergestellt

In Marokko gewildert, auf dem Basar an Touristen verramscht, tierschutzwidrig geschmuggelt, um in Deutschland langsam zu sterben… Wie immer ist es Freitag, Mittagszeit. Das Telefon in der Auffangstation für Reptilien läutet und der Zoll ist am anderen Ende… Bei der Routine-Kontrolle von Flugpassagieren aus Nordafrika wurde in der Handtasche einer deutschen Reisenden ein Kartonschächtelchen festgestellt, Weiterlesen…

Newsletter 02/2019

Auch im Jahr 2019 begegnen uns die „neuen alten“ Themen wie beispielsweise Animal Hoarding – ein Problem, das uns mit zunehmender Häufigkeit betrifft. Bei uns in der Station landen immer wieder Tiere aus solchen Fällen. Wir versuchen diesbezüglich Aufklärung zu leisten und stehen den Medien immer wieder Rede und Antwort, so auch dem BR in Weiterlesen…

60 kranke und verwahrloste Schlangen gerettet

Die Kontrolle einer privaten Tierhaltung durch das zuständige Veterinäramt, zu der zwei Mitarbeiter der Auffangstation für Reptilien, München e.V. als Sachverständige hinzugezogen wurden, brachte massive tierschutzrelevante Verstöße ans Licht. In acht Terrarien und zwei sogenannten „Racks“ hielt der 20-jährige Halter 60 Schlangen. Neben der viel zu beengten Unterbringung waren vor allem die hygienischen Zustände untragbar. Weiterlesen…

„Man kann den Wald nicht retten, indem man ‚O Tannenbaum‘ singt …“

Im Alter von sechsundneunzig Jahren verstarb der 1922 geborene Wissenschaftsjournalist und Mitbegründer des BUND Horst Stern.   Den meisten von uns, sofern sie „alt“ genug sind, ist er bekannt durch seine begnadeten Tierfilme. „Sterns Stunden“ haben in vielen von uns einen schmerzhaften Prozess ausgelöst, der uns weg von oft rührselig schönen Bildern glückseliger Bambis zu Weiterlesen…

Ältere Beiträge «