Newsletter 3/2019

Am 18.05.2019 wird es in Chelonia eine Hilfs-Aktion mit der Freiwilligen Feuerwehr Freimann geben. Wir werden uns vor Allem um das Reinigen und neu Befüllen der großen Teiche für usnere unzähligen Wasserschildkröten kümmern. Aber auch noch weitere Arbeiten in den Gehegen, Teichen und den Glashäusern durchführen. Tobias Lau Gartenbau kommt ebenfalls hinzu und wird uns fachlich und mit Equipment aushelfen. Wir suchen nun noch ehrenamliche „Köche und Bäcker“ , die für die Helfer (20 -30 Personen) Verpflegung bereitstellen wollen. Vielleicht kann uns auch hier noch der ein oder andere helfen. Gerne per EMail bei uns melden, wenn jemand helfen, kochen, backen… will! Danke!

Sollten Sie ein Fahrrad ungenutzt in der Garage stehen haben, da Sie vll auf ein E-Bike umgestiegen sind, dann könnten Sie uns eine riesige Freude machen, wenn Sie es uns spenden. Wir fahren nun im Sommer wieder vermehrt zum „Löwenzahnpflücken“ oder nach Chelonia. Da wäre ein funktionierendes, nicht allzu altes, technisch in gutem Zustand befindliches Radl ein Segen! Gerneper Mail melden, falls jemand ein Radl übrig hat! Danke!

Wir versuchen schon seit einigen Jahren über die Spendenplattform Betterplace spenden zu sammeln. Dies funktioniert aber nur, wenn man die Projekte gut darstellt, bewirbt und „bekannt macht“. Nun haben wir eine neue Kollegin, Susanne Egli, die uns hier tatkräftg unterstützt! Danke! Aktuell sind 5 Projekte auf unserer Seite zu finden. Schaut doch gern mal rein und macht auch Werbung bei Freunden und Bekannten für unsere Sache! Danke Vielmals für Eure Hilfe!

Zu guter Letzt noch News zum Neubau: Aktuell warten wir auf die Vermessung des Grundstücks. Erst dann können die VgV Verfahren zur Suche eines Planungsbüros ausgeschrieben werden. Leider ziehen sich solche Dinge immer ewig. Somit konnten wir in den letzten Wochen keine erwähnenswerten Neuigkeiten vermelden. Eine negative aber zu erwartenden Entwicklung hat uns beim Preis des Grundstücks hart getroffen: Von erhofften 10€ / qm vor 4 Jahren, sind es nun 20€ / qm geworden. Ein aktuelles und gültiges Wertgutachten legt diesen Preis leider fest. Somit müssen wir nun das Doppelte vom erhofften Kaufpreis zahlen! 400tsd € für die 2 Hektar plus Kaufnebenkosten. Wir sind hier dringend auf Spenden angewiesen! Gerne über Betterplace / Neubau direkt spenden!

Am Montag 29.04.2019 „sprang“ eine Europäische Sumpfschildkröte bei einer Verkehrskontrolle aus der Beifahrerseite eines PKW.

Das Tier wurde ohne Dokumente frei im Fußraum transportiert. Sehr wahrscheinlich wurde es in Bosnien aus der Natur entnommen. Der Fahrer war auf dem Weg in die Niederlande. Somit war der Fund des geschmuggelten Tieres reine Glücksache.

Es handelt sich um ein wunderschönes adultes Weibchen. Wie immer sind wir nun zunächst nur Verwahrer des Tieres. Alle Entscheidungen zum Verbleib, Vermittlung, Rückführung wird die Behörde treffen.

Man kann nur immer wieder betonen, dass alle wildlebenden Tiere und Pflanzen in der Natur belassen werden sollten. Man kann sie beobachten, Fotos machen und sich an ihnen vor Ort erfreuen, aber mit nach Hause nehmen, darf man sie nicht. Auf manchen Schmuggel stehen harten Strafen – wenn man erwischt wird!

Danke an die Verkehrspolizei Regensburg und den Landkreis Regensburg für die Zurverfügungstellung des Bildes.