↑ Zurück zu Unsere Projekte

Fressnapf Adoptierstube

fressnapf_thumbSeit September 2016 betreiben wir in Kooperation mit dem Fressnapf XXL-Markt im Münchner Euro-Industriepark ein bundesweit einmaliges Projekt. Dazu hat der Markt den Verkauf von Reptilien gänzlich eingestellt und stellt nun die leerstehende Terrarienanlage unserem Verein dauerhaft als sogenannte “Adoptierstube” zur Verfügung. Sämtliche Tiere, die ab sofort in dem Markt zu besichtigen sind, stammen aus dem Bestand der Auffangstation für Reptilien, München e.V. und können auch nur gemäß den üblichen Vermittlungskriterien über uns bezogen werden.

Die Kooperation hat den entscheidenden Vorteil, dass der Markt keine neuen Tiere von Züchtern bezieht und diese letztlich als ungewollte Exoten bei uns in der Auffangstation landen. Ganz im Gegenteil wird auf die wertvolle Arbeit von Auffangstationen und Tierheimen ganz allgemein aufmerksam gemacht und unser Bestand noch dazu durch voraussichtlich höhere Vermittlungszahlen künftig stärker entlastet werden. Übrigens: Alle Spenden, die im Rahmen der Kooperation eingenommen werden, gehen zu 100% an die Reptilienauffangstation.

Wir freuen uns schon jetzt sehr auf diese gute und hoffentlich fruchtbare Zusammenarbeit und möchten uns bei der Firma Fressnapf sowie dem Team vor Ort in der Filiale sehr herzlich für Ihren tatkräftigen Einsatz bedanken!

 

Mehr Informationen zur Fressnapf Adoptierstube finden Sie auch hier:
www.tierwelt-muenchen.de