↑ Zurück zu Unsere Projekte

Schildkrötenrefugium CHELONIA

Bereits seit Jahren ist die Auffangstation für Reptilien, München e.V. mit steigenden Zahlen abgegebener Schmuckschildkröten konfrontiert. Und auch Europäische Landschildkröten können immer schwieriger vermittelt werden. Unsere Aufnahmekapazitäten für diese Arten waren zuletzt praktisch permanent ausgelastet, die artgemäße Versorgung der Tiere unter den beengten Verhältnissen kaum noch gewährleistet. Deshalb haben wir nach einer alternativen Unterbringungsmöglichkeit für die Tiere Ausschau gehalten und sind schließlich nach langer Suche und unter Mithilfe einer TV-Produktionsfirma auf einige leerstehende Gewächshäuser in München-Freimann aufmerksam geworden. Der ansässige Gärtnereibetrieb hatte seinen Betrieb eingestellt und über Umwege von unserem Vorhaben gehört, eine neue Schildkrötenanlage bauen zu wollen. Schnell wurden wir uns einig, so dass ab Anfang 2014 die Umbauarbeiten beginnen konnten: CHELONIA war geboren!

 

chelonia

 

Gemeinsam mit zahlreichen freiwilligen Helfern sowie einigen engagierten Baufirmen, die uns die Baukosten und Materialien teilweise oder sogar vollständig gespendet hatten, wandelten wir die beiden alten Gewächshäuser in ein großzügiges Paradies für Schildkröten um. Im ersten Gebäude entstand für ca. 450 Schmuck- und anderen Wasserschildkröten eine rund 500qm große Teichanlage, im zweiten Gebäude für ca. 250 Europäische Landschildkröten eine über 600qm große, mediterran eingerichtete Steppenlandschaft. Die letzten Gehege konnten gegen Ende 2014 fertig gestellt werden, so dass CHELONIA heute Deutschlands größtes Schildkrötenrefugium ist.

Hier können die Tiere in naturnah eingerichteten Anlagen ihre natürlichen Bedürfnisse ausleben. Für Besucher der Anlage gibt es einen kleinen Ausstellungsbereich, der beispielsweise über häufige Haltungsfehler, die Biologie oder die Winterruhe der Tiere informiert. Generell ist die Anlage nicht für den Publikumsverkehr geöffnet, wie beispielsweise ein Zoo oder Tierpark. Sie haben jedoch die Möglichkeit, die neue Anlage ab dem Sommer 2017 im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.

Übrigens stehen fast alle Bewohner von CHELONIA auch weiterhin zur Vermittlung, so dass interessierte Halter angesichts der zahlreichen Tiere die Qual der Wahl haben. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere generellen Hinweise und Anforderungen zur Vermittlung von Tieren.

 

Und das sind die Bewohner der Anlage:

 

  • Schmuckschildkröten aller Art

schmuck

  • Schnappschildkröten
    (Chelydra serpentina)

schnapp

  • Geierschildkröten
    (Macrochelys temminckii)

geier

  • Nilweichschildkröten
    (Trionyx triunguis)

nilweich

  • Europäische Sumpfschildkröten
    (Emys orbicularis)

emys

  • Mississippi-Alligatoren
    (Alligator mississippiensis)

alligator

  •  Griechische Landschildkröten
    (Testudo hermanni)
  •  Maurische Landschildkröten
    (Testudo graeca)
  •  Breitrandschildkröten
    (Testudo marginata)
  •  Russische Landschildkröten
    (Testudo horsfieldii)
  •  gelegentlich Spornschildkröten
    (Centrochelys sulcata)

sporn

  •  gelegentlich Pantherschildkröten
    (Stigmochelys pardalis)

panther

 

 

Bitte unterstützen Sie uns!

Die Versorgung und medizinische Betreuung all dieser Tiere sowie auch der Betrieb der Anlage verursachen jährlich hohe Kosten. Bitte helfen Sie uns dabei mit Ihrer Spende oder Tierpatenschaft. Vielen Dank!

 

Aktuelle Bilder aus CHELONIA:

 

Folge Auffangstation für Reptilien, München e.V.s Pinnwand „CHELONIA – Deutschlands größtes Schildkrötenrefugium“ auf Pinterest.

 

 

Videos aus CHELONIA: