Wichtige Informationen!

Liebe Tierfreunde*innen,

das Coronavirus COVID 19 hat auch im Betrieb der Reptilienauffangstation zu einigen Einschränkungen geführt. Auch wir sind, infolge der Unterbringung in einem Universitätsgebäude von der Schließung der Universitäten betroffen, ebenso von der Absage diverser Veranstaltungen. So mussten wir auch bis auf Weiteres alle Führungen und zudem alle geplanten Lehrveranstaltungen und Kurse absagen, vermutlich werden weitere Absagen noch folgen, schenkt man den Prognosen des Robert-Koch-Instituts Beachtung.

Nachdem nunmehr auch Schulen und Kindergärten und KiTa’s betroffen sind, stellt uns dies vor einige personelle Probleme, da auch wir Mitarbeiter*innen mit teils noch kleinen Kindern beschäftigen. Hier ist es selbstverständlich, dass auch wir diesen Mitarbeitern*innen Homeoffice ermöglichen.

Wir werden daher in den kommenden Wochen in einer Notbesetzung arbeiten und hoffen, dass wir im Team keine Erkrankungen haben werden und nicht womöglich unter Quarantäne gestellt werden müssen.

Um hier Entlastung für die verbliebenen Mitarbeiter*innen zu schaffen, werden wir den „Kundenverkehr“ drastisch einschränken und kanalisieren müssen. Das Telefon 089/2180-5030 ist in dieser Zeit nur von 10:00-12:00 Uhr besetzt.

Daher gilt ab kommendem Montag, dem 16. März 2010 folgende Regelung:

Es können vorerst keine persönlichen Beratungen mehr angeboten werden, bis sich die Situation wieder entspannt.

Private Tierabgaben und Tiervermittlungen, sofern sie nicht aufschiebbar sein sollten, also echte Notfälle sind, können nur noch in einem Zeitfenster von 13:30-15:00 Uhr an den Wochentagen Dienstag und Mittwoch und nur nach Terminvereinbarung und –bestätigung stattfinden. Vermittlungen sollten, wenn möglich verschoben werden.

Erscheinen Sie zu diesen Terminen bitte ausnahmsweise nicht als Familie, sondern als einzelne Person.

Beim Auffinden eines Fundtieres und bei behördlichen Notfällen (Veterinärämter, Zoll, Artenschutzbehörden, Polizei, Feuerwehren) wenden Sie sich bitte ausschließlich an den Notdienst unter 0177/3213154.

Das Exotenhaus auf dem Tierheimgelände ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.

Wir bitten Sie, diese Maßnahmen zur Kenntnis zu nehmen und diese zu beachten und bedauern sehr, Ihnen den gewohnten Service vorerst nicht anbieten zu können, werden aber so rasch es die Situation erlaubt, zu diesem zurückkehren.

Bleiben Sie gesund und uns weiterhin gewogen.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Team der Reptilienauffangstation

PDF

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung